A A A

 

  • Logo

     

    Alle Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker sind eingeladen, das Logo unserer Berufsgruppe für eigene Werbe- und Kommunikationszecke zu verwenden.

     

    Das Logo darf aber nicht verändert oder für andere Zwecke verwendet werden.

  • Beste Vergabe.at


Foto: Prontolux

Angelobung von Präsident Gerald Fuxjäger

Am 5. Juli 2018 wurde der am 19. Juni 2018 wiedergewählte Präsident der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten Dipl.-Ing. Gerald Fuxjäger vom steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer im Beisein von Vizepräsidentin Architektin Dipl.-Ing. Barbara Frediani-Gasser und Architekt Dipl.-Ing. Burkhard Schelischansky, Vorsitzender der Sektion ArchitektInnen, angelobt.

Nach Verlesen der Gelöbnisformel durch Landesbaudirektor Dipl.-Ing. Andreas Tropper würdigte Landeshauptmann Schützenhöfer die Bedeutung des Berufsstandes der ZiviltechnikerInnen und gratulierte Präsident Fuxjäger zur Wiederwahl, die ein Zeichen von großem Vertrauen und Zustimmung darstellt. Er wünschte ihm für seine verantwortungsvolle Arbeit viel Erfolg.

Beitrag drucken


LPD_Peter Just

Neue ZiviltechnikerInnen in Kärnten

Am 11.7.2018 wurden zwei neue ZiviltechnikerInnen von Herrn Landesrat Mag. Urlich Zafoschnig im Beisein von Frau Vizepräsidentin Architektin Dipl.-Ing. Barbara Frediani-Gasser und Herrn Dipl.-Ing. Helmut Wackenreuther, Stellvertretender Sektionsvorsitzender, vereidigt:

Anna-Christine Czakler, MSc, Ing.Kons. f. Erdwissenschaften
Dipl.-Ing. Albin Laussegger, Ing.Kons. f. Vermessungswesen

Die Kammer heißt ihre neuen Mitglieder herzlich willkommen!

Beitrag drucken


Foto: Klaus Eppele / Fotolia

Ferialarbeit

Viele ZiviltechnikerInnen bieten jungen Leuten (SchülerInnen/StudentInnen) die Möglichkeit, Berufspraxis zu erwerben. Bei den Ferialjobs unterscheidet man zwischen einem echten Ferialpraktikum, einem Ferialarbeitsverhältnis bzw. einem Volontariat.

Zu beachten ist jedoch, dass die Kriterien eines echten Ferialpraktikums seitens der GKK sehr eng ausgelegt werden. Es ist im Einzelfall zu überprüfen, ob diese tatsächlich vorliegen.

Weitere Informationen

Überarbeitung der OIB-Richtlinien

Die OIB-Richtlinien 2015 werden gerade überarbeitet und sollen bereits mit 2019 in Kraft treten.

Hier finden Sie die Entwürfe der Richtlinien 1 - 6.

Sollten Sie dazu eine Stellungnahme abgeben wollen, senden Sie diese bitte bis zum 20. August 2018 entweder an die Bundeskammer (normung@arching.at) oder an die Kammer Steiermark/Kärnten (office@ztkammer.at).

Beitrag drucken

Steiermärkisches Vergaberechtsschutzgesetz 2018 - StVergRG 2018

Erwähnenswerte Neuerung ist die Nachprüfungsmöglichkeit für Verfahren zur Vergabe von Bau- und Dienstleistungskonzessionen im Vollziehungsbereich des Landes oder die Aufgabe differenzierender Fristenregelung für Nachprüfungsverfahren zwischen dem Ober- und Unterschwellenbereich. Zukünftig sind je nach Übermittlungsart Nachprüfungsanträge binnen 10 oder 15 Tagen einzubringen.

Das Gesetz tritt mit 10.7.2018 in Kraft.
Den gesamten Wortlaut zum Steiermärkischen Vergaberechtsschutzgesetz 2018 finden Sie hier. 

Weitere Informationen


Foto: stockpics / Fotolia

Leitfaden Vergabemodelle

Die Kammern der ZiviltechnikerInnen bewerben mittels der „zt:kampagne www.bestevergabe.at“ Vergabemodelle für geistige Dienstleistungen, welche von dem Vergaberechtsexperten Rechtsanwalt Dr. Christian Fink und Univ.-Prof. Hans Lechner im Auftrag der Bundeskammer erstellt wurden.

Sie dienen AuftraggeberInnen als Leitfaden bei der Gestaltung fairer und qualitätsvoller Verfahren.
Das Werk ist selbstverständlich auf das neue Vergabegesetz ausgelegt und unterstützt öffentliche AuftraggeberInnen bei der Vergabe von Planungs- und Beratungsleistungen.

Die Vergabemodelle können Sie hier downloaden.

Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner