A A A

 

Startseite > Wettbewerbe / Preise

17.07.2020

GerambRose 2020

Aufgrund der Corona-Maßnahmen wurde die Einreichfrist für die GerambRose 2020 verlängert, nun konnte damit ein Rekordergebnis an Einreichungen seit der Neuausrichtung im Jahr 2010 erzielt werden.

Die fünfköpfige Jury wird in einem ersten Durchgang auf Basis der eingereichten Unterlagen eine erste Auswahl treffen. Danach werden nach einer Besichtigung der in der ersten Stufe ausgewählten Projekte im Spätsommer die PreisträgerInnen gekürt. Die Preisverleihung findet im Herbst 2020 statt, eine steiermarkweite Wanderausstellung ist wieder für Frühjahr 2021 geplant.

Den gesamten Pressetext finden Sie hier.

Weitere Informationen

Beitrag drucken

30.06.2020

European Heritage Awards und Europa Nostra Awards 2021

Die “European Heritage Awards | Europa Nostra Awards” wurden 2002 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen und werden seitdem von der NGO Europa Nostra organisiert und durchgeführt.

Ziele der Auszeichnungen sind die Anerkennung und Hervorhebung von Erfolgen und uneigennütziges Engagement im Bereich des kulturellen Erbes. Die Preise werden für beispielhafte Leistungen in den folgenden vier Kategorien verliehen.

• Erhaltung
• Forschung
• Engagierter Service für das Kulturerbe
• Bildung, Ausbildung und Sensibilisierung

Einreichfrist: 01.10.2020

Infos unter www.europeanheritageawards.eu/apply/

Weitere Informationen

09.06.2020

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verleiht alle zwei Jahre aufgrund der Entscheidung einer unabhängigen Fachjury den Staatspreis Architektur für herausragende architektonische Leistungen.
Der Staatspreis Architektur wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort veranstaltet. Organisator ist die Architekturstiftung Österreich, Partner sind die Wirtschaftskammer Österreich und die Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen.

Der im Zweijahresrhythmus verliehene Staatspreis Architektur stellt realisierte Architekturprojekte in den Mittelpunkt, die für die Wirtschaft Österreichs besondere Bedeutung haben. Im Fokus steht damit die Architektur der Arbeitswelt, die insbesondere im Zeitalter der Digitalisierung einem starken Wandel unterworfen ist.

Einreichung bis 18. September 2020 möglich.

Nähere Informationen

Weitere Informationen

21.04.2020

Bauherrenpreis 2020 der ZV Österreich - Verschiebung auf 2021

Der Bauherrenpreis sieht eine Preisjurierung durch Nominierungsjuries und eine Hauptjury vor. Nachdem dies aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich ist, jede andere Beurteilungsform jedoch dem Grundsatz dieses Preises widersprechen würde, haben sich der Vorstand des Landesverbandes Tirol als diesjähriger Veranstalter und die ZV Österreich entschlossen, die Einreichung zum Bauherrenpreis auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Beitrag drucken

22.11.2019

Vortrag Ethik und Architekturberuf

Im Zuge der österreichweiten Solidaritätsaktion für faire Architekturwettbewerbe fand am 22. November 2019 in der Länderkammer Steiermark/Kärnten ein Vortrag von Herrn Univ.-Lektor Dipl.-Ing. Dr. phil. Kristian FASCHINGEDER, TU Wien, NDU und FH-Campus Wien zum Thema „Ethik und Architekturberuf“ statt.

Weitere Informationen

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner