Home | Sitemap | Impressum | Kontakt    

A A A

 

Startseite > Kammervollversammlung

13.11.2017

Unterlagen für die Kammervollversammlung 2017

Brief des Präsidenten

Eine Zusammenstellung der Unterlagen

- Rechnungsabschluss 2016
- Jahresvoranschlag 2018
- Kammerumlagenbeschluss 2018
- Mitgliederstand - Jahresstatistik
- Selbstständige Anträge an die Kammervollversammlung

finden Sie hier.

Anmeldeformular

Beitrag drucken

17.10.2017

Tagesordnung Kammervollversammlung 24.11.2017

Tagesordnung

Beitrag drucken

14.12.2016

Kammernachrichten mit Bericht über die Kammervollversammlung 2016

Kammernachrichten Dezember 2016

Beitrag drucken

05.12.2016

Protokoll Kammervollversammlung 2016

Das Protokoll der Kammervollversammlung vom 25.11.2016 und den Rechnungsprüfungsbericht 2015 finden Sie im Internen Mitglieder-Bereich.

Weitere Informationen

30.11.2016

Kammervollversammlung 2016

Den Auftakt der heurigen Kammervollversammlung am 25. November 2016 in Klagenfurt bildete die Verleihung der Großen Goldenen Ehrennadel an Ministerialrat Dr. Franz Einfalt vom Wirtschaftsministerium sowie den langjährigen Disziplinarsenatsvorsitzenden Prof. Dr. Jürgen Schiller durch Kammerpräsident Gerald Fuxjäger. Mit dieser Auszeichnung sollen die besonderen Leistungen und Verdienste der beiden für die Ziviltechnikerschaft und deren Werte gewürdigt werden.

Für ihr 25jähriges Berufsjubiläum wurden DI Eftymios Anagnostopoulos, Zivilingenieur für Bauwesen, Architekt DI Wilfried Kassarnig und DI Johann Reisner, Zivilingenieur für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, geehrt.

Den Gästen aus Kärnten war der Festvortragende sicherlich gut bekannt, war Dr. Peter Heintel doch einer der Gründer und ordentlicher Professor an der Uni Klagenfurt. Die Themen Beschleunigung und Zeitverzögerung stehen schon lange im Mittelpunkt der Arbeit des österreichischen Philosophen, der Initiator des Vereins zur Verzögerung der Zeit ist. In seinem Vortrag spannte er einen Bogen beginnend vom Besinnungsaufsatz über die Freude am Stau im Urlauberverkehr und die Sinnhaftigkeit der Sommerzeit bis hin zur biomorphen Zeitgestaltung. Als Hauptgrund für die Zeitbeschleunigung nannte er abschließend die Endlichkeit des menschlichen Daseins.

Weitere Informationen

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner