A A A

 

Startseite > EU/EWR

01.01.2021

Verleihung ZT Befugnis an EU/EWR/CH-ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen, Niederlassung

Übersicht der erforderlichen Unterlagen für den Antrag auf Verleihung einer österreichischen Ziviltechnikerbefugnis, welche in digital lesbarer Form (z.B. pdf) oder in Kopie mit der Post oder per Email zu übermitteln sind:

ZT Befugnis für EU/EWR/CH-ArchitektInnen, Niederlassung
Ansuchen um Verleihung der ZT Befugnis als pdf-Datei.

ZT Befugnis für EU/EWR/CH-IngenieurkonsulentInnen, Niederlassung
Ansuchen um Verleihung der ZT Befugnis als pdf-Datei.

Beitrag drucken

31.12.2016

EU/EWR-DienstleisterInnen

Mit der Novelle des Ziviltechnikergesetzes 2007 wurde u.a. die Berufsanerkennungsrichtlinie der EU umgesetzt.

Für zeitweilige und gelegentliche grenzüberschreitende Dienstleistungen, die ein/e Staatsangehörige/r des EU/EWR-Raumes bzw. der Schweiz in Österreich erbringt, ist keine Dienstleistungsanzeige bei der zuständigen Kammer der ZiviltechnikerInnen mehr einzubringen.

Nach wie vor können dennoch Staatsangehörige eines EU/EWR-Mitgliedstaates bzw. der Schweiz nur unter bestimmten Voraussetzungen Planungsleistungen in Österreich erbringen.

Nähere Informationen zur Planungsberechtigung.

Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner