Neue Gesetze / Recht / Bundesgesetze

Änderung des Bildungsinvestitionsgesetzes und des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes

Mit BGBl. I Nr. 26/2018 wird das Bildungsinvestitionsgesetz und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert. Beim Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz ist insbesondere die Aufnahme von Abs. 1a in § 10a hervorzuheben.

Zukünftig bedürfen Vereinbarungen über den Erwerb von Anteilen an Unternehmungen, deren überwiegender Geschäftszweck der mittelbare oder unmittelbare Erwerb sowie das mittelbare oder unmittelbare Halten und Verwalten von Anteilen von Bauvereinigungen ist, der Zustimmung der zuständigen Landesregierung.


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken