ZT-Informationen / Service / Krankenversicherung

Krankenversicherung - Gruppenvertrag

ZiviltechnikerInnen-Gruppenkrankenversicherung
Diese Krankenversicherung ist verpflichtend, wenn nicht eine andere gesetzliche Krankenversicherung besteht. Es handelt sich hierbei grundsätzlich um eine Geldleistungsversicherung, womit der/die Patient/in gleichsam als Privatpatient/in behandelt wird. Mit dem Beitrag zur Gruppen-Krankenversicherung ist ein/e Angehörige/r beitragsfrei mitversichert. Für weitere Angehörige ist eine Zusatzprämie zu bezahlen.

Bitte beachten Sie:
Der Gruppenvertrag bleibt nach Eintritt des Hauptversicherten in den Ruhestand sowohl für den Hauptversicherten als auch für dessen Angehörige in vollem Umfang zu den selben Prämien (keine Reduktionsmöglichkeit aufgrund geringeren Einkommens) aufrecht.

Durch den Abschluss des fakultativen Zusatztarifes „ZukunftsBonus“ ist es möglich, während Ihrer aktiven Ziviltechnikertätigkeit eine höhere Prämie (als Betriebsausgabe voll absetzbar) einzuzahlen, und dafür ab dem vollendeten 65. Lebensjahr eine niedrigere Prämie zu zahlen.

Nähere Informationen zu Gruppenkrankenversicherung und Zusatzversicherung – UNIQA: www.uniqa.at

Steiermark: Ewald STROHMEIER, Tel. 0316/782 DW 578, 0664/120 87 86, E-Mail: ewald.strohmeier@uniqa.at

Kärnten: Florian KRAPESCH, Tel. 0463/58 32 DW 406, 0664/284 02 83, E-Mail: florian.krapesch@uniqa.at
 

Text


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken