Foto: Tony Hegewald / pixelio.de

Verlängerung der Kurzarbeit

Die Kurzarbeitsvereinbarungen wurden längstens für 3 Monate abgeschlossen, die ersten Vereinbarungen werden mit Ende Mai auslaufen. Eine Verlängerung um maximal weitere 3 Monate ist jedoch möglich. Hierbei ist zu beachten, dass der Antrag auf Verlängerung der Kurzarbeit laut Richtlinie grundsätzlich 4 Wochen vor dem Ende der ersten Kurzarbeitsphase zu stellen ist. Da die Antragstellung auf Verlängerung erst seit 22.05.2020 möglich ist, konnte die 4 Wochenfrist bis zum 22.05.2020 faktisch nicht eingehalten werden, der Antrag sollte in diesen Fällen unverzüglich gestellt werden.

Die Verlängerungsanträge sind über das jeweilige e-AMS Konto zu stellen.

Es ist erforderlich, eine neue Sozialpartnvereinbarung abzuschließen, weiters muss eine Begründung abgegeben werden, ob und inwieweit die wirtschaftlichen Schwierigkeiten weiterhin bestehen.

Eine adaptierte Sozialpartnervereinbarung finden Sie auf der Website der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen. 

Weitere Informationen finden Sie auf der ZT-Website.


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken