A A A

 

  • Logo

     

    Alle Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker sind eingeladen, das Logo unserer Berufsgruppe für eigene Werbe- und Kommunikationszecke zu verwenden.

     

    Das Logo darf aber nicht verändert oder für andere Zwecke verwendet werden.

  • Beste Vergabe.at

  • Erfolgsfaktor Architektur

     

    Die Postkartenserie zeigt den Zusammenhang zwischen den Umsetzungskompetenzen von Architekten/Architektinnen und den daraus entstehenden Qualitäten. Hier können Sie alle 9 Postkarten herunterladen.

Erreichbarkeit der Kammerdirektion Graz

Um die Aufrechterhaltung des Kammerbetriebs gewährleisten zu können, wird in der Kammerdirektion Graz wieder abwechselnd im Homeoffice gearbeitet. Deshalb ersuchen wir Sie um Ihr Verständnis dafür, dass persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Wir sind für Sie bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten (Mo, Mi, Fr 8.00 – 14.30 Uhr, Di und Do 8.00 – 17.00 Uhr) telefonisch, elektronisch und per Fax erreichbar:

T +43 (0)316 826344
F +43 (0)316 826344-25
E office@ztkammer.at

Danke für Ihr Verständnis!

Beitrag drucken


Foto: ZT Kammer

Neue ZiviltechnikerInnen in der Steiermark vereidigt

Am 13.1.2021 wurden vier neue ZiviltechnikerInnen von Herrn Landesbaudirektor Dipl.-Ing. Andreas Tropper vereidigt:

Dipl.-Ing. Martina Berger, Architektin
Dipl.-Ing. Dr.techn. Johannes Erhard, Ziv.Ing. f. WIW/Maschinenbau
Dipl.-Ing. Jakob Knap-Rieger, Ziv.Ing. f. Raumplanung und -ordnung
Dipl.-Ing. Karl Zrunek, Architekt

Die Kammer heißt ihre neuen Mitglieder herzlich willkommen!

Beitrag drucken


Foto: kebox / Fotolia

Achtung bei Vertragsabschlüssen außerhalb der Kanzleiräumlichkeiten

Anlassfall eines nun auch in 2. Instanz entschiedenen Rechtsstreits war eine ausständige Honorarforderung einer Grazer Architektin, nachdem ihr Vertragspartner erst mehrere Monate nach Vertragsabschluss unter Berufung auf das Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetzes – (kurz: FAGG) vom Werkvertrag zurückgetreten ist.

Das Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz kam auf Basis eines Vorabentscheidungsverfahrens des EuGHs zum Ergebnis, dass der Verbraucher mangels entsprechender Aufklärung über sein Rücktrittsrecht vom gegenständlichen Vertrag zurücktreten konnte und der Architektin somit kein Honorar für die erbrachten Leistungen zusteht.

Weitere Informationen


Foto: stockpics / Fotolia

Verlängerung der Schwellenwerteverordnung 2018

Mit BGBl Nr. II 605/2020 wurde die Schwellenwerteverordnung 2018 bis 31. Dezember 2022 verlängert.

Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträge können somit weiterhin bis zu einem geschätzten Auftragswert von EUR 100.000,-- direkt an UnternehmerInnen vergeben werden. Das nicht offene Verfahren ohne vorherige Bekanntmachung kann für Bauaufträge bis zu einem Auftragswert von EUR 1 Mio. herangezogen werden. 

Weitere Informationen


Foto: Zerbor / Fotolia

Änderung Kärntner Bauvorschriften und Kärntner Bauordnung 1996

Mit Landesgesetzblatt Nr. 116/2020 wurden die Änderungen der Kärntner Bauvorschriften und der Kärntner Bauordnung 1996 verlautbart.

Ziel der Novellierung war die Umsetzung von EU-Unionsrecht. Inhaltlich wurden insbesondere Bestimmungen über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden, den Aufbau der Infrastruktur über alternative Kraftstoffe und die Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen aufgenommen bzw. adaptiert.

Weitere Informationen


Foto: momius / Fotolia

Architekturpreis des Landes Steiermark 2021

Zum 20. Mal wird der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von Euro 10.000,-- dotiert ist. Das Ziel der Preisstiftung ist die Förderung und Anerkennung herausragender zeitgenössischer Leistungen auf dem Gebiet der Architektur in der Steiermark.

Die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und deren Fertigstellung zwischen 1. Jänner 2019 und dem 1. Februar 2021 liegt.

Einreichung: bis 1.2.2021

Weitere Informationen sowie die Ausschreibung finden Sie hier.

Beitrag drucken

Raumplanung - Jahrbuch des Instituts für Raumplanung der TU Wien 2020

50 Jahre Raumplanung an der TU Wien
Studieren − Lehren − Forschen
Jahrbücher des Instituts für Raumplanung der TU Wien, Band 8

Infos bzw. Inhaltsverzeichnis

Weitere Informationen

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner