A A A

 

Startseite > Service > ZT-Informationen > Kammervollversammlung

Kammervollversammlung 2019

Bei der Kammervollversammlung am 28. November 2019 in Graz durfte Kammerpräsident Gerald Fuxjäger rund 90 Gäste begrüßen. Gemeinsam mit Vizepräsidentin Barbara Frediani-Gasser hieß er die neuen Kammermitglieder willkommen:

Dipl.-Ing. Reinhard DONI, Ing.Kons.f.Montanmaschinenwesen
Dipl.-Ing. Günther FINDENIG, Ing.Kons.f.Bauingenieurwissenschaften - Geotechnik und Wasserbau
Dipl.-Ing. Eva Maria HIERZER, Architektin
Dipl.-Ing. Alexander KAMPITS, Architekt
Dipl.-Ing. Herbert MÜHLBURGER, BSc, Ing.Kons.f.Softwareentwicklung-Wirtschaft
Dipl.-Ing. Andreas POINTNER, Ing.Kons.f.Vermessungswesen und Geoinformation
Dipl.-Ing. Sabine POLESNIG, Architektin
Dipl.-Ing. Valentin SCHUSTER, Ing.Kons.f.Vermessungswesen
Dipl.-Ing. Hannes VEITSBERGER, Ing.Kons.f.Bauingenieurwesen
Dipl.-Ing. Dr.techn. Heinz WASCHER, BSc, Ing.Kons.f.Baumanagement und Ingenieurbau
Dipl.-Ing. Walter ZODL, Architekt

Einen Höhepunkt stellten die alljährlichen Ehrungen langjähriger Mitglieder dar:
Geehrt wurden für ihr:

25-jähriges Berufsjubiläum

Dipl.-Ing. Dr.techn. Raza BABAN, Ziv.Ing.f.Bauwesen
Dipl.-Ing. Helmut BERGER, Architekt
Dipl.-Ing. Walter DANINGER, Ing.Kons.f.Bauingenieurwesen
Dipl.-Ing. Klaus GELBMANN, Ziv.Ing.f.Bauwesen
Dipl.-Ing. Werner-Lorenz KIRCHER, Architekt
Dipl.-Ing. Wolfgang KÖCK, Architekt
Dipl.-Ing. Axel LAUBREITER, Architekt
Dipl.-Ing. Peter LIDL, Architekt
Dipl.-Ing. Harald LÜCKL, Architekt
Dipl.-Ing. Hans PURKARTHOFER, Architekt
Dipl.-Ing. Michael RIGLER, Architekt
Dipl.-Ing. Heinz ROSSMANN, Ziv.Ing.f.Bauwesen
Dipl.-Ing. Ernst ROTH, Architekt
Dipl.-Ing. Michael SKREINER, Ziv.Ing.f.Maschinenbau
Dipl.-Ing. Max STOISSER, Architekt
Dipl.-Ing. Johann WAHLHÜTTER, Architekt
Dipl.-Ing. Johannes WITZKO, Architekt
Dipl.-Ing. Dr.techn. Pius WÖRLE, Ziv.Ing.f.Bauwesen

40-jähriges Berufsjubiläum

Dipl.-Ing. Dr.techn. Joachim PASSEGGER, Ziv.Ing.f.Maschinenbau

Nach kurzer Vorstellung der neuen Mitarbeiterinnen Melanie Brodnig-Obrietan sowie Jutta Frick, die in Kärnten bzw. in der Steiermark als Kommunikationsreferentinnen die FunktionärInnen seit Mai diesen Jahres unterstützen, gab Fuxjäger einen Rückblick über die Kammerarbeit und berichtete, dass als sektionsübergreifende Schwerpunktthemen für das kommende Jahr die „Beste Vergabe“ vorgesehen sind sowie wichtige Zukunftsthemen, wie z. B. der Klimaschutz, für die ZiviltechnikerInnen Lösungen parat haben.

Fuxjäger dankte für das enorme Engagement der FunktionärInnen und Mitglieder, die sich durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit für den Berufsstand einsetzen. In Folge wurde eine ausführliche Diskussion über die standes-, gesellschafts- und parteipolitische Positionierung der Kammer und damit verbundener interner und externer Kommunikation geführt. Einige der angesprochenen Themen sollen im Rahmen interner Gremien weiterbehandelt werden.

Diskussionsrunde Kammerflimmern

Unter der Moderation von DI Dr.techn. Andrea Jany wurde unter dem Titel „Kammerflimmern“ das wichtige Thema der Aus-, Fort- und Weiterbildung unter die Lupe genommen. Dabei wurden alle TeilnehmerInnen der Kammervollversammlung eingeladen, gemeinsam mit Mitgliedern des Präsidiums, Präsident Gerald Fuxjäger, Vizepräsidentin Barbara Frediani-Gasser und den Sektionsvorsitzenden Thomas Eichholzer und Burkhard Schelischanksy sowie dem stellvertretenden Sektionsvorsitzenden Helmut Wackenreuther über die Schwächen und Stärken der derzeitigen Situation im Bildungsbereich zu diskutieren und Lösungs- und Einflussmöglichkeiten aufzuzeigen. Alle waren sich schnell einig, dass die Qualität der Ziviltechnikerleistungen nur durch qualifizierte Bildung gesichert werden kann. Daher ist diesem wichtigen Thema auch zukünftig große Bedeutung zuzumessen. Verbesserungen können in erster Linie durch die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen erreicht werden. Als Basis für die Kammerarbeit sollen die im Rahmen der Diskussion aufgeworfenen Lösungsansätze dienen.

Beschlussfassungen

Aufgrund des Inkrafttretens des neuen Ziviltechnikergesetzes 2019 mussten bestehende Verordnungen neu beschlossen werden. Durch eine offene Abstimmung mit Handzeichen wurden die Geschäftsordnung 2019, das Statut des Unterstützungsfonds 2019, die Finanzhaushaltsordnung und die Umlagenordnung neu, einstimmig beschlossen.

Nach kurzer Präsentation durch DI Christian Maletz wurde der Rechnungsprüfbericht 2018 sowie der Rechnungsabschluss 2018 einstimmig beschlossen. Als neue RechnungsprüferInnen wurden Dipl.-Ing. Gerhard Hanschitz und Architektin Dipl.-Ing. Bettina Zepp, als Ersatz-RechnungsprüferInnen Dipl.-Ing. Willibald Jürgen Acham und Architektin Dipl.-Ing. Nicole Lam bestellt.

Der Jahresvoranschlag sowie der Kammerumlagenbeschluss für 2020 wurden mehrheitlich angenommen.

Gerald Fuxjäger dankte für die rege Teilnahme und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang bei Speis und Trank.

Details finden Sie in Kürze im Protokoll der Vollversammlung.

Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier (Fotos: Prontolux).

Den Videoclip zur Vollversammlung finden Sie hier (Video: astrimage).


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner