Home | Sitemap | Impressum | Kontakt    

A A A

 

Startseite > Service > Verträge & Formulare > Kollektivvertrag

Kollektivvertragserhöhung 2018

Folgende Änderungen des Kollektivvertrages für Angestellte bei Architekten und Ingenieurkonsulenten wurden zwischen der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten und der Gewerkschaft der Privatangestellten im November 2017 vereinbart:

Kollektivvertragliche Mindestgehälter
Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter werden wie folgt erhöht und auf ganze Euro kaufmännisch gerundet:

  • Beschäftigungsgruppen 1 und 2 um 2,8%
  • Beschäftigungsgruppen 3 und 4 um 2,6%
  • Beschäftigungsgruppen 5 und 6 um 2,5%

Geltungsbeginn: 01.01.2018

Lehrlingsentschädigung
Erhöhung auf folgende Beträge:

  • im 1. Lehrjahr: Euro 700,00
  • im 2. Lehrjahr: Euro 900,00
  • im 3. Lehrjahr: Euro 1.070,00
  • im 4. Lehrjahr: Euro 1.400,00

Zulagen
Erhöhung sämtlicher Zulagen um 2,6 % und kaufmännische Rundung auf Zehntel Euro.

Ist-Gehälter
Die Empfehlung zur Aufrechterhaltung der bestehenden Überzahlung bezogen auf den KV vom 1.1.2017 in der euromäßigen Höhe bleibt bestehen.

Die textlichen Änderungen und die dazugehörigen Erläuterungen zu

  • § 18b (Anrechnung von Elternkarenzzeiten)
  • § 20 Abs. 4 (Urlaubs- und Weihnachtsremuneration)
  • § 25 Abs. 6 erster Satz (Überstunden auf Dienstreisen)

 sowie den Anhang I zum Kollektivertrag finden Sie hier.


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner