Home | Sitemap | Impressum | Kontakt    

A A A

 

Startseite > Die Kammer > Sonstiges > AUFBAUEND

AUFBAUEND ORF Steiermark 2016


A
UFBAUEND - Renovierung der Heiligengeist-Kapelle

Die Renovierung historischer Gebäude ist eine besondere Herausforderung für Architekten und Ziviltechniker. Denn neben den damit verbundenen technischen Herausforderungen steht dabei vor allem auch die Auseinandersetzung mit der kultur- und kunstgeschichtlichen Bedeutung eines Gebäudes und seines Standortes im Mittelpunkt.
Ein Beispiel für eine solche Aufgabenstellung ist die Heiligengeist-Kapelle in Bruck an der Mur, die heute mitten im Verkehrskreuzungsknoten am Südrand der Stadt liegt. Sie wurde vor mehr als 500 Jahren als Mahnmal zur Überwindung der sogenannten „Gottesplagen“ – Pest, Heuschrecken und Türkenbelagerung – errichtet. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie verschiedensten Zwecken gedient. Zuletzt auch als Wohnhaus: an einem, durch die Verkehrs- und Stadtentwicklung für Wohnzwecke kaum geeigneten Ort.
Auf Initiative des Theologen Philipp Harnoncourt und eines von ihm mit ins Leben gerufenen Fördervereins wurde ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben, mit dem Ziel, dem Gebäude wieder seine symbolische Bedeutung zurück zu geben. Das Siegerprojekt des Architekturbüros Stingl-Enge zeichnet sich durch seine Klarheit aus. Fenster, Portale und Fußboden, von denen man nicht mehr weiß, wie sie einst ausgesehen haben, werden durch zeitgenössische Vorschläge ersetzt. Die großen gotischen Portale werden bewusst untypisch mit Klarglas versehen und damit durchsichtig. Der Fußboden wandelt sich in eine Art hölzerne Wanne. Vor der Kapelle ist die Errichtung einer Skulptur geplant, die von der Luftansicht des Bauwerkes und des ihn umgebenden Schnellstraßenknotens inspiriert ist. Der Bauabschluss wird mit spätestens 2017 datiert.

(3:03)


AUFBAUEND - Architekturtage 2016

Die am Freitag, 27.5.2016, ausgestrahlte neue Folge der ORF-Serie „AUFBAUEND“ lieferte eine Vorschau auf die Architekturtage, die vom 2. – 4. Juni 2016 in der Steiermark stattfinden werden. Das Haus der Architektur koordiniert dafür ein umfangreiches Diskussions- und Tourenprogramm: Los geht es bereits am 2. Juni mit Kurzpräsentationen steirischer ArchitektInnen und einem Eröffnungsfest im Haus der Architektur. Am 3. Juni kann man die „offenen Ateliers“ zahlreicher steirischer Architekturbüros besuchen bzw. am 4. Juni unter einer Vielzahl an geführten Touren wählen.

(2:36)


AUFBAUEND - Hangrutschung

Diese Folge der ORF-Serie „AUFBAUEND“ zum Thema Hangrutschungen zeigt anhand eines konkreten Beispiels aus der Gemeinde Gratkorn, wie es einem Team von steirischen Ziviltechnikern gelungen ist, einen abrutschenden Hang zu stabilisieren und dadurch mehrere bedrohte Häuser vor der Zerstörung zu bewahren. Durch diese interdisziplinäre Zusammenarbeit von Geologen, Statikern und Vermessern konnte rasch kompetente Hilfe geleistet werden, um das Schlimmste zu verhindern.

(2:35)


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner